* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Rezepte
     Bibliothek

* Links
     Mode-Fansite
     the bility fansite
     Merlins Wunderland
     Methusalem
     Mystikwelten
     Paranormales
     Bücher
     Gandalf
     Over3
     Mesmerizing






World in my eyes

Let me take you on a trip
Around the world and back
And you won't have to move
You just sit still

Now let your mind do the walking
And let my body do the talking
Let me show the world in my eyes

I'll take yo to the highest mountain
To the depths of the deepest sea
We won't need a map, believe me

Now let my body do the moving
And let my hands do the soothing
Let me show the world in my eyes

That's all there is
Nothing more than you can feel now
That's all there is

Let me put you on a ship
On a long, long trip
Your lips close to my lips

All the islands in the ocean
All the heaven's in the motion
Let me show the world in my eyes

That's all there is
Nothing more than you can touch now
That's all there is

depechemode


8.6.06 16:43


Zeit

Was gibt es schöneres als bei Kerzenlicht zu duschen?...

im Schein der Kerzen eine Tüte Salz ins heiße Badewasser geben und in der Tiefe der türkisblauen Farbe in fremde Welten eintauchen...

lang lang ist's her als ich mich so ein Stück weit hab treiben lassen...

Auch heute blieb die Dusche mein einziger kleiner Ruhepol... keine Zeit, was sonst !?

Nun sitze ich mit einem kleinen Tiger auf meinem Schoß vor dem Computer, nippe ab und zu an meinem Glas Büffelgras-Wodka mit Apfelsaft und überlege, wie ich meine Gedanken am kompliziertesten ausdrücken kann.

Ich bin froh, einen Moment für mich zu haben und das Alleinsein genießen zu können. In der letzten Zeit gab es Augenblicke, die einfach mein Leben überflutet, ohne zu fragen, ob es mir überhaupt passt...

klar, wer hat schon gesagt: Leben ist einfach!? Stattdessen läuft alles nach dem Motto: Was mich nicht umbringt, macht mich härter... immer her mit allem, ich werde es verkraften.... Nur denke ich, braucht man Zeit zum Verkraften, Zeit zum Überdenken... bevor man mit neuen Eindrücken konfrontiert wird.

Als Gott die Zeit machte, hat er genug davon gemacht.
irisches Sprichwort



Gute Nacht
19.5.06 22:42


mal was Neues....

Ich weiß, es ist schon eine halbe Ewigkeit her, als ich was gebloggt habe. Wäre ich nicht so knülle, würde ich jetzt wahrscheinlich auch ein schlechtes Gewissen haben. Leider kann ich meinen inneren Schweinehund nicht dazu überreden...

Eigentlich ist nicht sehr viel Neues passiert in den vergangenen Wochen...zumindest nicht, was spektakulär genug wäre, einen Roman darüber zu verfassen.

Seit dem 27.02. bin ich nun im Praktikum. Ich arbeite in einem ... hmm ... "Haus voller Leben" ... jaaa, so könnte man es nennen. Die Arbeit ist sehr sehr spannend. Es vergeht nicht ein Tag, an dem mir langweilig ist. Meine Anleiter machen es aber auch verflucht schwer. Sie sind sehr engagiert und man merkt, dass sie voll und ganz dabei sind, immer für Spaß zu haben und allem gegenüber aufgeschlossen. Sie wirken ansteckend, und das fasziniert mich an der Arbeit.

Gut, ich bin erst seit 3 Wochen dort... vielleicht ändert sich noch alles, und meine Anleiter sind böse und fiese Hinterwäldler, die meine Persönlichkeit durch falsches Vertrauen untergraben wollen.

Oder aber liege ich mit meiner Einstellung richtig und auf mich wartet eines der spannensten und lehrreichsten Abenteuer meiner Studiengeschichte... Wer weiß!?

Achso, vielleicht sollte ich noch erwähnen, wo ich arbeite ... in einem gemeinnützigem Kinder- und Jugendverein mit angegliederter Fahrradwerkstatt, sozialen Möbeldienst und vielen anderen schönen Sachen...
17.3.06 19:01


Finally...

Endlich habe ich es geschafft: die zweite Pr?fung liegt seit gestern 12:30 Uhr hinter mir und ich genie?e es. Ich war so nerv?s, dass ich dachte, ich mach alles falsch. Aber dass ich dort sogar mit einer sehr guten Note rausgehe, das haut mich selbst jetzt noch um.

In der Vergangenheit hatte ich immer Pech mit m?ndlichen Pr?fungen. Entweder habe ich sie beim ersten Mal gar nicht bestanden, oder ich durfte mit aussuchen, ob ich eine vier (bestanden) oder f?nf (durgefallen) haben m?chte. Es ist fast schon ein kleines Wunder, dass ich die beiden Pr?fungen mutig durchgestanden habe. Darauf bin ich, ehrlich gesagt, auch richtig stolz.

Vielleicht lags aber auch an dem pr?fenden Professor. Er war, meiner Meinung nach, ein echt guter Pr?fer. Er blieb selbst so ruhig und hat Zuversicht ausgestrahlt. Das nahm mir ein wenig die Angst.

Aber mein Erfolg lag nicht nur am Pr?fer. Auch ich habe meinen Teil dazu beigetragen indem ich sehr viel gelernt und mich meiner Angst gestellt habe.

Tja, genug vom Selbstbeweihr?uchern... Ich geh jetzt Mittagessen machen
11.2.06 11:53


lernen...

lernen lernen...

Fr?h, mittags, abends und gleich auch noch nachts, damit ich auch alles unter einen Hut bekomme. Ok ok, es hat niemand gesagt, dass es leicht wird, aber man kann ja dran glauben...

Heute habe ich ?berschlagen 8 Stunden Russisch mit zwei Freunden gemacht und sehe mittlerweile schon kyrillische Buchstaben vor meinen Augen ! Ich habe schon mehr Kenntnisse in Russisch und helfe ihnen bei der Vorbereitung auf eine Leistungskontrolle. Die Arbeit macht mir Spa?, aber ich kann Russisch auch nicht perfekt ...

ABER ich mach es gern....

Die kommende Woche ist vollbepackt mit Terminen zum Lernen f?r andere Pr?fungen , so dass kaum noch Luft zum Atmen bleibt. Aber das ist ja bald vorbei und dann erstmal puffeln mit meinem gro?en Schnuffelhasen...
4.2.06 22:07


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung